So können Sie Ihren 400 % Casino-Bonus beanspruchen

Online Glücksspiel wäre ja nicht dasselbe, wenn es die Casino-Boni nicht gäbe. Als eine Form der Werbung für Online Spielhallen gestartet, erwiesen sich die lukrativen Angebote auch für Zocker besonders vorteilhaft. Vorausgesetzt natürlich, sie sind an Bonusbedingungen gebunden, die leicht zu erfüllen sind.

400 Prozent

Heutzutage gibt es kaum einen Anbieter, der seinen Kunden nicht verschiedenartige Casino-Boni zur Verfügung stellt. Manchmal sind es allerdings echte Schnäppchen, wie beim 400% einzahlungsbonus. So ein Angebot ist recht selten zu finden, deshalb lohnt es sich, sich mit ihm einmal etwas detaillierter zu befassen.

Was bedeutet ein 400 % Einzahlungsbonus eigentlich?

400 Prozent EinzahlungsbonusFast die ganze Information über dieses ziemlich lukrative Angebot ist schon im Namen enthalten. Es handelt sich um einen Einzahlungsbonus, also muss man vorerst eine Einzahlung tätigen, um den Bonus beanspruchen zu können. Bei den meisten Spielhallen ist der minimale Betrag der Einzahlung ziemlich klein und liegt zwischen 10 und 20 Euro. Der Prozentsatz gibt an, wie viel man als Bonusgeld dazu bekommt. Dabei ist das zusätzliche Guthaben selbstverständlich an den eingezahlten Betrag gebunden. Hat man zum Beispiel 100 Euro auf sein Casino-Konto eingezahlt, so erhält man 400 Euro als Bonusgeld.

Das bedeutet quasi, dass man mit dem Fünffachen seiner Einzahlung spielen kann. Und es ist genau dies, was das 400 % Bonus-Angebot so lukrativ macht. Denn mit 500 Euro spielt man viel mehr und auch mit größeren Einsätzen. So ist auch die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass man beim Zocken den ein oder anderen satten Gewinn abstaubt. Dass so ein Angebot ziemlich gut ist, sollte ziemlich klar sein. Doch was muss man tun, um den großzügigen Bonus zu beanspruchen?

Die einfachen Schritte, die zum 400 % Casino-Bonus führen

FußspurenDas erste, was erforderlich ist, ist selbstverständlich die Registrierung im entsprechenden Online Casino. Denn nur angemeldete Kunden können vom lukrativen Angebot Gebrauch machen. Das Ausfüllen der paar Formulare gestaltet sich bei den meisten Top-Anbietern heutzutage ziemlich einfach. E-Mail eintippen, Passwort auswählen, einige persönliche Daten angeben, und schon ist man Kunde der Spielhalle.

Das nächste, was kommt, ist die Einzahlung. Die soll natürlich den Mindestbetrag des jeweiligen Casinos überschreiten. Ist das alles erledigt, sollte schon binnen kürzester Zeit auch das extra große Bonusguthaben dem eigenen Kundenkonto gutgeschrieben werden.

Da taucht oft auch eine andere Frage bei Fans der Glücksspiele auf:

Ist ein spezieller Bonuscode erforderlich?

Das ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, es gibt also keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Sehr oft kommt der 400 % Einzahlungsbonus als ein Teil des Willkommenspakets eines Casino-Anbieters vor. Dabei werden den Kunden verschiedene Boni angeboten, die dem eigenen Geschmack und auch den finanziellen Möglichkeiten und Absichten eines jeden Spielers bestens angepasst sind. Ist das der Fall, dann kann es sein, dass mithilfe eines Bonuscodes zwischen den einzelnen Angeboten unterschieden wird.

Was sollte man unbedingt bei einem 400 % Bonus beachten?

Worauf ist zu Achten?Der Betrag eines solch lukrativen Bonus ist ziemlich verlockend. Allerdings muss man niemals außer Acht lassen, dass man den Bonus auch durchspielen muss. Je größer der Betrag, desto größer auch die Summe, die man einsetzen muss, um die Gewinne und den Bonus selbst freizuschalten. Es lohnt sich also, sich mit den Bonusbedingungen bekannt zu machen, bevor man den Riesenbonus beansprucht. Dabei sind nicht nur die Umsatzbedingungen wichtig, sondern auch die Zeit, die man zu deren Erfüllung zur Verfügung hat.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!