Warum werden immer mehr Twitch Streamer zu Glücksspielstreamern?

Immer mehr Twitch GlücksspielstreamerHohe Einnahmen mit Online Casino Streams erzielen, sicherlich ein Grund wieso eine immer größere Zahl an Twitch-Streamern sich dem Glücksspiel widmet. Während dieser Schritt in Deutschland bisweilen kritisch betrachtet wird, sind mit ihm auch einige Vorteile verbunden. Dieser Beitrag verrät Dir, weshalb auf Twitch mittlerweile viele Glücksspielstreamer anzutreffen sind.

Hohe Einnahmen als Motivation

Wer sich als Twitch Streamer ein solides Einkommen aufbauen will, muss hart arbeiten. Vor allem Personen, die von dieser Tätigkeit leben möchten, sollten viele Stunden in sie investieren. Auch ist es notwendig, sich von anderen Teilnehmern abzuheben. Immerhin werden Zuschauer nur so auf den eigenen Stream aufmerksam und folgen ihm dauerhaft. Leider ist der Gaming-Szene in Deutschland heute bereits weitgehend übersättigt. Es passiert Streamern daher schnell, dass sie in der Masse untergehen.

Eine Alternative zum klassischen Gaming-Stream ist die Live-Übertragung von Glücksspielen. Viele Unternehmen aus der Glücksspielbranche sind dazu bereit, den Streamern für ihre Videos hohe Summen zu zahlen. Dadurch ist es den betreffenden Personen möglich, in nur kurzer Zeit hohe Einkünfte zu erzielen.

Die Tücken des Rechts: Das ist zu beachten

Während sich der Einstieg in die Glücksspielbranche für etliche Streamer verlockend anhört, so ist Vorsicht geboten. Bekannte Größen wie Jens „Knossi“ Knossala und MontanaBlack schlagen sich dabei nämlich regelmäßig mit Problemen herum. Erst kürzlich gab es starke Kritik für die Casinostreams von orangemorange. Er gilt als einer der größten Streamer in der Szene und ist für seine kontroversen Inhalte bekannt. In Deutschland ist es nämlich nicht erlaubt, Online Casinos ohne gültige deutsche Lizenz zu bewerben. Es drohen bei einer Missachtung des Gesetzes Strafen von bis zu 500.000 Euro. Die Lizenz eines anderen EU-Landes reicht übrigens nicht aus.

Um einer Ahndung zu entgehen, ziehen bekannte Twitch Streamer das Verlegen ihres Wohnsitzes nach Malta in Erwägung. Dieser Staat hat in puncto Glücksspiel vergleichsweise lockere Vorschriften – des Weiteren verfügen mittlerweile viele Online Casinos über eine maltesische Lizenz.

Welche Einnahmen sind möglich?

Welche Einnahmen sind mit Glücksspiel auf Twitch möglich?Sieht man sich das Einnahmepotenzial an, wird schnell deutlich, warum die Zahl an Glücksspiel Streamern steigt. Hat sich ein Streamer auf Twitch bereits eine große Fangemeinde aufgebaut, bieten ihm Online Casinos Deals von mehreren Millionen Euro an. Finanziell lohnt es sich für professionelle Streamer also durchaus, Glücksspiele in ihr Sortiment aufzunehmen.

Tatsächlich halten sich viele Personen bezüglich ihrer Einkünfte aber bedeckt. Sie geben ihren Fans keine genaue Summe bekannt. Fakt ist aber: Das Streamen von Online Glücksspielen birgt ein hohes Einnahmepotenzial. Professionellen Twitch-Größen ist es dadurch mitunter möglich, ihre Gage zu vervielfachen.

Die Moral von der Geschichte

Während für einige Personen die Rechtslage in Deutschland ein Hindernis ist, haben wiederum andere Streamer moralische Bedenken. Es häufen sich immerhin Berichte über Twitch-Zuschauer, die sich durch die Nutzung von Online Casinos hoch verschuldeten.

Beliebte Streamer haben vor allem bei jungen Fans eine Vorbildfunktion und motivieren sie mitunter dazu, ins Glücksspiel einzusteigen. Einige Personen schrecken daher vor dem Streaming von Online Casino Spielen zurück und lehnen Anfragen aus der Branche ab. Doch gibt es durchaus Streamer, die den Sachverhalt lockerer sehen. So vertritt MontanaBlack die Meinung, dass es in der Verantwortung der Fans selbst liege, dem Glücksspiel verantwortungsbewusst nachzugehen.

Ist das Online Casino auf Twitch Zukunftsmusik?

Hat Glücksspiel auf Twitch eine Zukunft?Abstreiten lässt es sich nicht – immer mehr Streamer widmen sich auf Twitch Online Casinos. Nicht nur erzielen sie dadurch hohe Gewinne, sondern der Content ist durchaus beliebt. Während die Gesetzeslage in Deutschland sie derzeit vor Herausforderungen stellt, gab es in den letzten Jahren eine wichtige Neuerung. Und zwar handelt es sich hierbei um den Glücksspielstaatsvertrag – er gilt seit Juli 2021 und erlaubt das Bewerben legaler Online Casinos. Der betreffende Anbieter muss also über eine deutsche Lizenz verfügen.

Allerdings müssen Streamer trotzdem Vorsicht walten lassen. Die Werbung soll maßvoll sein und darf das Glücksspiel nicht als seriöse Einnahmequelle darstellen. Es müssen die Videos also mitunter ohne große Freudenausbrüche auskommen. Welchen Weg die Kunstschaffenden in Zukunft einschlagen, bleibt abzuwarten – sie müssen mitunter kreativ werden, um den Bedürfnissen von Glücksspielbetreibern und Fans gleichermaßen gerecht zu werden.

Lohnt sich für junge Streamer der Einstieg ins Glücksspiel?

Nicht nur für erfahrene, bereits etablierte, Twitch Streamer kann sich das Bewerben von Online Casinos auszahlen. Auch Neulingen ist es möglich, in den Glücksspiel-Markt einzusteigen und so beachtliche Gewinne zu erzielen. Wichtig ist in diesem Fall, dass sich Betroffene genau mit der Rechtslage und den Vorlieben ihrer Zielgruppe auseinandersetzen. Die Herausforderung besteht für Streamer immerhin darin, ihre Videos ansprechend zu gestalten, um sich so ihre Fangemeinde aufzubauen.

Natürlich ist das Streaming-Konzept auch den Anforderungen von potenziellen Glücksspielanbietern anzupassen. Immerhin bestimmen sie, wem sie einen Auftrag zukommen lassen und wie viel Geld man für ein Video erhält. Keinesfalls dürfen sich Streamer blind und unüberlegt für eine Offerte entscheiden. Sie sollten sich diesbezüglich genau mit dem Auftraggeber absprechen und sich mit dessen Bedingungen vertraut machen. Natürlich ist das betreffende Online Casino mit seinen Lizenzen ebenfalls unter die Lupe genommen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich mit einem Anwalt für Internetrecht in Verbindung setzen.

Fazit – das Glücksspiel ist auf Twitch im Kommen

Während Twitch Streamer mit Glücksspielen bereits Furore machten, setzt sich dieser Trend auf der Plattform durchaus fort. Er schlägt zwar gemäßigte Bahnen ein, ist mittlerweile aber salonfähig und legal. Doch dürfen Verantwortliche hierzulande lediglich Online Casinos mit deutscher Lizenz bewerben. Außerdem müssen sie in ihren Videos gemäßigt auftreten – überschwängliche Reaktionen gehören womöglich bald der Vergangenheit an.

Wer sich an diese Vorgaben hält, hat mit Streams zu Online Casinos die Gelegenheit, beachtliche Einnahmen zu erzielen. Denn für viele Glücksspielanbieter sind Streamer mit einer soliden Fangemeinde überaus attraktiv. Doch auch junge Teilnehmer haben mit etwas Geschick und eine kreativen, einzigartigen Konzept die Möglichkeit, in den vielversprechenden Markt einzusteigen.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!