Spiele News – aktuelles aus der Gaming Szene

Personal Shopper

„Personal Shopper“ hat in der jüngeren Vergangenheit für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Dieser in Frankreich und Deutschland gedrehte Film wurde in drei Sprachen kreiert, was vom internationalen Publikum gut aufgenommen wurde. Beim Film selbst geht es um Botschaften sowie Nachrichten aus der Geisterwelt, welche eine Künstlerin in Form von Gemälden kreiert.

Freispielgewinne als Bonusguthaben: Regeln für Casino-Gewinne aus Free Spins & Co!

Wer im Casino umsonst spielen möchte, für den sind Freispielgewinne ein Ansatz, ebenso wie die Möglichkeit ausschließlich um Spielgeld zu spielen. Letzteres bedeutet aber, das es auch nur Spielgeld zu gewinnen gibt und davon kann sich niemand was kaufen. Aber auch Freispiele haben ihre Tücken, wenn es um die Gewinne geht. Welche das sind verraten wir hier!

Ready to Code – für mehr FINTA* in der IT-Branche

Jeder von uns nutzt täglich Apps und Anwendungen. Doch kaum wer fragt sich, wie und wo diese entstehen. Auch wie viele Frauen im IT-Bereich arbeiten weiß keiner so genau. Fakt ist, der weibliche Part ist immer noch total unterbesetzt und wird kaum wahrgenommen. Geschlechter Ungerechtigkeit herrscht somit auch im Informatikbereich.

Online oder offline: Warum Menschen Spiele lieben!

Menschen lieben es, zu lieben. Aber auch das Spielen ist eine große Leidenschaft, welche zum normalen Alltag dazu gehören sollte. Nun stellt sich jedoch die Frage, warum so ziemlich jeder auf der Welt es liebt, zu spielen. Was fasziniert und bringt die meisten dazu, Games online sowie offline zu daddeln?

Wahnsinnig verliebt

„Amelie auf Abwegen“: Im französischen Psycho-Drama „Wahnsinnig Verliebt“ stellt Audrey Tautou ihre ernstere Seite unter Beweis: Nach einer gescheiterten Affäre mit Loic gerät ihr Leben zunehmend aus den Fugen. Angelique kennt bald nur noch ein Thema und setzt alles daran, dass ihre Gefühle auf Erwiderung stoßen – notfalls auch mit Gewalt. Oder sieht es am Ende doch ganz anders aus?

Command & Conquer 3: Tiberium Wars

Egal ob Sommer oder Winter, ob heiß oder kalt, es gibt Spiele wie „Command & Conquer 3: Tiberium Wars“, die können immer gespielt werden und egal wie oft man sie gespielt hat, es wird einem nicht langweilig. Viel kennen die älteren Spiele-Hits nicht, weshalb wir von Zeit einen Oldie aus der Schublade vorholen und vorstellen möchten. Wir bleiben im Strategie Bereich und widmen uns wieder C&C.

Die geheimnisvolle Minusch

„Die geheimnisvolle Minusch“ ist ein im Jahre 2001 gedrehter Kinderfilm von Regisseur Vincent Bal. In der Hauptrolle agieren Carice van Houten als Katze Minusch in Menschengestalt, Theo Maasen als Reporter Tibbe und Sarah Bannier als Bibi. Das Märchen erzählt die Geschichte von drei Freunden, die korrupte Machenschaften eines Unternehmers aufdecken.

Wie Sie Ihre Gewinnchancen beim Spielen von Slot-Spielen verbessern können

Sich gut fühlen, in dem man stets Gewinne abstaubt, muss nicht länger eine Zufallsgegebenheit bleiben. Gerade wer viel an Slots spielt und Einsätze tätigt, wird möglichst wenig Geld investieren wollen, um große Renditen zu erzielen. Dabei lassen sich die Chancen gezielt erhöhen, um in Zukunft noch mehr absahnen zu können.

Black Sails: Das Geisterschiff

„Black Sails: Das Geisterschiff“ versetzt dich in das Jahr 1884. In der Rolle der New York Times Reporterin Anna befindest du dich auf Geschäftsreise. Nachdem das Schiff sinkt und du dich mit einem anderen Passagier auf ein weiteres Segelschiff gerettet hast, werdet ihr dort mit dunklen Geheimnissen konfrontiert. Bringt die Wahrheit ans Licht.

Die Yes Men – jetzt wird’s persönlich

Der Film „Die Yes Men – jetzt wird’s persönlich“ ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahre 2015, der als Satire aufgefasst werden kann. Mike Bonnano und Andy Bichlbaum arbeiten als Aktivisten. Sie gelangen immer wieder in die Schlagzeilen, da sie auf Missstände aufmerksam machen möchten. Ihnen geht es um den Umweltschutz.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!