Filme & Kino: Filmkritiken, Reviews und News rund um Kinofilme

Wonka

Der Film „Wonka“ bietet eine faszinierende Rückblende in das Leben des ikonischen Willy Wonka. Timothée Chalamet spielt den jungen Wonka, der gegen große Widrigkeiten ankämpft, um seinen ersten Schokoladenladen zu eröffnen. Das Fantasy-Spektakel zeigt Wonkas frühe Begegnungen mit skrupellosen Geschäftspartnern und seine Bemühungen, sich in der hart umkämpften Welt der Süßwarenindustrie zu behaupten.

Türkisch für Anfänger

In „Türkisch für Anfänger“ erlebt die junge Lena, geprägt von der liberalen Erziehung ihrer Mutter, eine Reihe turbulenter Ereignisse. Zusammen mit ihrer Mutter und der Familie Öztürk überlebt sie einen Flugzeugabsturz und muss auf einer verlassenen Insel überleben. Der Film ist eine Mischung aus Abenteuer, Komödie und Kulturaustausch.

Frost/Nixon

Das Filmdrama „Frost/Nixon“ stammt aus dem Jahre 2008. Es gehr darum das der Ex-US-Präsident Richard Nixon, welcher 1973 aus seinem Amt ausschied, ein Interview über Politik hält. Dieses bei einem völlig ungefährlichen und politisch unerfahrenen Talkmaster. Nixon denkt das er bei der Rehabilitierung halfen kann. Doch dann passiert etwas.

Plötzlich Star

In „Plötzlich Star“ wird Grace Bennett, gespielt von Selena Gomez, zusammen mit ihren Freundinnen in das luxuriöse Leben einer britischen Erbin katapultiert. Diese Verwechslung führt zu komischen und manchmal peinlichen Momenten in Monte Carlo. Der Film, eine Mischung aus Komödie und Romanze, betont die Bedeutung von wahrer Freundschaft und Selbstfindung.

Australia

„Australia“ ist ein epischer Film von Baz Luhrmann, der im Jahr 1939 in Australien spielt. Lady Sarah Ashley, gespielt von Nicole Kidman, trifft auf den Viehtreiber Drover, dargestellt von Hugh Jackman. Gemeinsam stehen sie im Zentrum eines dramatischen Konflikts auf der Farm Faraway Downs, geprägt von Machtspielen, Verrat und persönlichem Wachstum.

Die wilde Farm

„Die wilde Farm“ ist ein Dokumentarfilm bzw. eine Kombination aus Doku und Fiktion. In der Tierdoku muss der Besitzer eines Bauernhofes ins Krankenhaus. Die Tiere bleiben zurück. Sie rasten nach einigen Tagen aus und entdecken den Kreislauf des Lebens. Die Tierdokumentation lebt von der Fiktion, die witzig und humorvoll ist.

Simon – Jede Familie hat ihr Geheimnis

„Simon – Jede Familie hat ihr Geheimnis“ ist ein ergreifendes Drama, das im Schweden der 1930er Jahre spielt. Es erzählt die Geschichte von Simon Larsson, einem jungen Mann, der sich in einer Welt voller gesellschaftlicher und familiärer Konflikte zurechtfinden muss. Als er seine jüdischen Wurzeln entdeckt, beginnt für Simon eine emotionale Reise der Selbstfindung und des Verständnisses für seine Familiengeschichte.

Honey Boy

„Honey Boy“ bietet eine schonungslose Darstellung der schwierigen Kindheit von Otis Lort. Der Film, basierend auf Shia LaBeoufs eigenen Erfahrungen, wechselt zwischen Otis‘ Leben als Kinderschauspieler und seinem späteren Kampf mit Alkoholismus als Erwachsener. Unter der Regie von Alma Har’el, zeigt der Film die komplexe Beziehung zwischen Otis und seinem Vater James, der auch von LaBeouf gespielt wird. Diese Geschichte ist eine tiefgründige Reflexion über die Auswirkungen der Kindheit auf das Erwachsenenleben.

One Night in Miami

Regina Kings „One Night in Miami“ bietet einen Einblick in eine fiktive Begegnung zwischen vier einflussreichen Afroamerikanern: Boxer Cassius Clay, Musiker Sam Cooke, NFL-Spieler Jim Brown und Aktivist Malcolm X. In einer Nacht in Miami debattieren sie über ihre Rollen in der Bürgerrechtsbewegung, was zu tiefgründigen und emotionalen Diskussionen führt.

Small World

Die Romanverfilmung „Small World“ behandelt ein nicht zu unterschätzendes ernstes Thema, das uns alle treffen kann: die Demenz. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der wohlhabende Konrad, der als Außenseiter und Freigeist gilt. Auf spannende Weise wird erzählt, welchen Einfluss die Erinnerungen und die Krankheit selbst auf die Familie nehmen können.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!