Filme & Kino: Filmkritiken, Reviews und News rund um Kinofilme

The Cabin in the Woods

In Drew Goddards „The Cabin in the Woods“ planen fünf Freunde einen Ausflug in eine Hütte im Wald. Ihre Erwartungen an ein entspanntes Wochenende werden jedoch schnell zunichtegemacht. Sie geraten in ein makabres Spiel einer mysteriösen Organisation, die ihre Handlungen überwacht. Der Film bricht mit typischen Horrorgenre-Klischees und bietet eine einzigartige Mischung aus Horror, Spannung und unerwarteten Wendungen.

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

In Karim Ainouz‘ Film „Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão“ wird die Geschichte zweier brasilianischer Schwestern erzählt. Eurídice, eine talentierte Pianistin, und Guida, die ein abenteuerliches Leben führt, streben nach Selbstverwirklichung. Ihre Wege trennen sich durch familiäre und gesellschaftliche Zwänge. Der Film zeigt ihre Kämpfe und Sehnsüchte in einer sich wandelnden Welt.

Spiel mir das Lied vom Tod

Sergio Leones „Spiel mir das Lied vom Tod“ ist ein fesselnder Western, der sich um Rache, Gier und das Überleben im rauen Westen dreht. Hauptfiguren sind ein mysteriöser Mundharmonikaspieler, eine verwitwete Farmerin und ein eiskalter Mörder. Der Film zeichnet sich durch seine starke visuelle Sprache, komplexe Charaktere und einen legendären Soundtrack aus.

City of God

Der Film „City of God“ führt uns in die gewalttätige Welt der Favelas in Rio. Er erzählt die Geschichte des jungen Buscapé, der inmitten von Kriminalität und Armut aufwächst. Der Film zeichnet ein realistisches Bild von Bandenkriegen, Drogenhandel und dem täglichen Kampf ums Überleben.

Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick

In „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“ spielt Jennifer Lopez die Popdiva Kat Valdez, die nach einem Skandal kurz vor ihrer geplanten Hochzeit den bodenständigen Charlie Gilbert (Owen Wilson) heiratet. Der Film kombiniert Elemente von Romantik und Komödie, während er die Dynamik zwischen einem Superstar und einem Alltagsmenschen erkundet, begleitet von herzerwärmenden und humorvollen Momenten.

Wonka

Der Film „Wonka“ bietet eine faszinierende Rückblende in das Leben des ikonischen Willy Wonka. Timothée Chalamet spielt den jungen Wonka, der gegen große Widrigkeiten ankämpft, um seinen ersten Schokoladenladen zu eröffnen. Das Fantasy-Spektakel zeigt Wonkas frühe Begegnungen mit skrupellosen Geschäftspartnern und seine Bemühungen, sich in der hart umkämpften Welt der Süßwarenindustrie zu behaupten.

Türkisch für Anfänger

In „Türkisch für Anfänger“ erlebt die junge Lena, geprägt von der liberalen Erziehung ihrer Mutter, eine Reihe turbulenter Ereignisse. Zusammen mit ihrer Mutter und der Familie Öztürk überlebt sie einen Flugzeugabsturz und muss auf einer verlassenen Insel überleben. Der Film ist eine Mischung aus Abenteuer, Komödie und Kulturaustausch.

Frost/Nixon

Das Filmdrama „Frost/Nixon“ stammt aus dem Jahre 2008. Es gehr darum das der Ex-US-Präsident Richard Nixon, welcher 1973 aus seinem Amt ausschied, ein Interview über Politik hält. Dieses bei einem völlig ungefährlichen und politisch unerfahrenen Talkmaster. Nixon denkt das er bei der Rehabilitierung halfen kann. Doch dann passiert etwas.

Plötzlich Star

In „Plötzlich Star“ wird Grace Bennett, gespielt von Selena Gomez, zusammen mit ihren Freundinnen in das luxuriöse Leben einer britischen Erbin katapultiert. Diese Verwechslung führt zu komischen und manchmal peinlichen Momenten in Monte Carlo. Der Film, eine Mischung aus Komödie und Romanze, betont die Bedeutung von wahrer Freundschaft und Selbstfindung.

Australia

„Australia“ ist ein epischer Film von Baz Luhrmann, der im Jahr 1939 in Australien spielt. Lady Sarah Ashley, gespielt von Nicole Kidman, trifft auf den Viehtreiber Drover, dargestellt von Hugh Jackman. Gemeinsam stehen sie im Zentrum eines dramatischen Konflikts auf der Farm Faraway Downs, geprägt von Machtspielen, Verrat und persönlichem Wachstum.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!